Die professionelle Haarentfernung mit Zuckerpasten und Enzymprodukten
EpilaDerm Scandinavian Sugaring bietet ein ausgefeiltes Produktsystem für die sanfte Haarentfernung. Hiermit meistern Sie professionelles Sugaring mit Leichtigkeit.

Sie überlegen als Kosmetikerin zu Arbeiten, eine Ausbildung zur Kosmetikerin zu beginnen oder wollen gleich ein Kosmetik Studio eröffnen? Im Beauty Blog bekommen Sie die ersten Einblicke in das Berufsbilder einer Kosmetikerin und das Kosmetikerin Gehalt. Lesen Sie jetzt:

Berufliche Perspektiven und das Gehalt der Kosmetikerin

Wie in jedem anderen Beruf kann auch eine Kosmetikerin durch Fort- und Weiterbildung oder durch spezielle Qualifikation an ihrer Karriere feilen. Entsprechend attraktiver wird auch das Gehalt für die Kosmetikerin. Doch zunächst gilt es, durch eine qualifizierte Ausbildung die Basis für die spätere Entwicklung zu legen.

Sugaring Lehrgang

Angehende Kosmetikerinnen können sich auf unterschiedliche Weise ausbilden lassen:

  • Über das duale Ausbildungssystem ® Abschluss als Kosmetikerin
  • Ausbildung an einer privaten Schule ® staatlich anerkannte Kosmetikerin
  • Ausbildung über Hochschulstudium ® Diplom Kosmetikerin oder Kosmetologin

Die duale Ausbildung ist vor allem bei jungen Frauen beliebt, die eine klassische Ausbildung in einem Betrieb mit dem Besuch der Berufsschule bevorzugen. Die Ausbildung an einer privaten Schule muss von der Schülerin selbst bezahlt werden. Sie wird gerne von Frauen bevorzugt, die einen anderen Beruf ausüben möchten oder sich – z. B. nach der Babypause – umorientieren möchten. Es gibt nicht viele Hochschulen für Kosmetikwissenschaften und auch der Abschluss kann unterschiedlich sein. Auf das Gehalt der Kosmetikerin haben auch noch andere Einflüsse eine Wirkung.

Haben Sie schon eine Sugaring Weiterbildung?

Fort- und Weiterbildungen für Kosmetikerinnen

Nach der Ausbildung kann die gelernte Kosmetikerin in verschiedenen Bereichen tätig werden. Vor allem in den Großstädten gibt es Kosmetikstudios in allen Größen, die sich auch auf spezielle Fachbereiche konzentrieren. Durch Fort- und Weiterbildungen können sich Kosmetikerinnen spezialisieren und somit auch bis in den medizinischen Bereich tätig werden. Ein gutes Beispiel dafür ist der Fachbereich der Fußpflege. Zwar wird bei der Ausbildung von Kosmetikerinnen auch im Sinne der kosmetischen Fußpflege gearbeitet, aber eine Spezialisierung könnte in den Bereich der medizinischen Fußpflege gehen. Solche zusätzlichen Qualifikationen haben auch Einfluss auf das Gehalt der Kosmetikerin und auf den beruflichen Erfolg.

Wie viele Euro Verdient eine Kosmetikerin? Über 2000€?

In den Bereich der Weiterbildungen gehört beispielsweise die chinesische Gesichtsdiagnose oder die chinesische Gesichtsmassage. Hier spielen die Grundsätze der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) eine große Rolle, die in der Reihe der immer beliebter werdenden alternativen Behandlungsmethoden auch auf kosmetischem Gebiet eine große Rolle spielt. Häufig werden auch die sogenannten derma-ästhetischen Behandlungen in den Arbeitsbereich der Kosmetikerin eingezogen. Botox-Behandlungen, die Bearbeitung unerwünschter Fettzellen mit Ultraschall und vieles mehr können dabei ein Thema sein. Natürlich ist auch die dauerhafte Haarentfernung ein großes Thema. Auch hier gibt es verschiedene Methoden, die gründlich in einem Workshop, einer Weiterbildung und dann mit laufenden Fortbildungen ergänzt werden. Solche zusätzlichen Kenntnisse werden natürlich Einfluss auf das Gehalt der Kosmetikerin haben, denn auch hier gilt: je größer die Qualifikation, desto interessanter das Gehalt.

Das Gehalt der Kosmetikerin im Bundesdurchschnitt

Wie in jedem anderen Beruf sind die Berufsjahre der Kosmetikerin ausschlaggebend für die Höhe des Gehaltes. Aber auch hier gilt, wer mehr kann, wird besser bezahlt. Gut ausgebildete Fachkräfte verdienen dennoch nicht in allen Teilen Deutschlands gleich. Es gibt immer Unterschiede, ob zwischen Nord und Süd oder zwischen Ost und West. In Großstädten arbeitende Kosmetikerinnen verdienen mehr als die in kleinen Städten und ländlichen Regionen. Das Gehalt der Kosmetikerin nach der Ausbildung kann zwischen 1.200 € und 1.700 € brutto betragen.

 

Durch eine gute Qualifikation kann schon das Einstiegsgehalt angehoben werden und wenn im Laufe der Zeit Weiterbildungen hinzukommen, noch einmal. Dabei spielt es weniger eine Rolle, ob die Fortbildung auf dem Gebiet der rein kosmetischen Behandlungen liegt oder ob auch spezielle Zusatzqualifikationen erreicht werden. Bei der dekorativen Kosmetik spielt immer häufiger die dauerhafte Haarentfernung durch Sugaring oder andere Methoden eine Rolle. Aber auch die Alterungserscheinungen der Haut werden thematisiert und irgendwie gehört ja beides zusammen. Das Gehalt der Kosmetikerin lässt sich auch durch persönlichen Ehrgeiz attraktiver gestalten

Sugaring Studio finden das in Ihrer Nähe ist ?

Weitere Artikel im Beauty Blog auf EpilaDerm: Wieviel verdient eine Kosmetikerin?, Ausbildung zur Kosmetikern, Wieviel Geld wird in Deutschland für die Schönheit ausgegeben?

Share This Post:
Folgen Sie uns
Wir empfehlen