Die professionelle Haarentfernung mit Zuckerpasten und Enzymprodukten
EpilaDerm Scandinavian Sugaring bietet ein ausgefeiltes Produktsystem für die sanfte Haarentfernung. Hiermit meistern Sie professionelles Sugaring mit Leichtigkeit.

Mit einer soliden Ausbildung sicher in die Zukunft. Heben Sie sich ab, bieten Sie ihren Kunden mehr, Qualifikation ist der Schlüssel zum Erfolg. Auch in der Kosmetik Branche.

Berufliche Chancen durch die Kosmetikerin Ausbildung

Wenn sich junge Frauen für einen Beruf entscheiden müssen, wählen sie häufig eine Fachrichtung, die mit Schönheit, Kosmetik oder Wellness in Verbindung steht. Alle drei Bereiche können in einer Kosmetikerin Ausbildung zusammengefasst werden, mit diesem Beruf kann später sogar die Selbständigkeit angestrebt werden. Aber auch in diesem Beruf kommt es auf das persönliche Talent an, das gepaart mit Ehrgeiz schließlich zu einem Erfolg werden kann. Frauen, die in der Nähe einer Großstadt wohnen, müssen übrigens nicht die besseren Chancen auf einen Ausbildungs- bzw. Arbeitsplatz haben.

Vorsprung in der Kosmetikerin Arbeitswelt durch Weiterbildung in sugaring

Häufig besteht gerade in den ländlichen Regionen oder in kleinen Städten ein größerer Bedarf, weil es in der Großstadt bereits genügend Kosmetikinstitute gibt. Die Kosmetikerin Ausbildung kann nicht nur in jungen Jahren gemacht werden, auch Frauen, die umschulen oder sich beruflichen neu orientieren möchten, wählen diesen Weg.

Welche Tätigkeiten übernehmen Kosmetikerinnen?

Beim Wort Kosmetik denken wohl die meisten Frauen an das Schminken, aber die beruflichen Disziplinen liegen auch noch auf anderen Gebieten. In der Praxis werden Frauen nicht nur dekorativ verschönert, sondern auch mit speziellen Kosmetikprodukten behandelt. Die nötigen Kenntnisse dafür werden in einer Kosmetikerin Ausbildung erworben, nicht jede Kundin hat eine junge oder gesunde Haut, viele kommen auch mit Hautproblemen und suchen Rat und Hilfe. Eine ausgebildete Kosmetikerin hat außerdem gelernt, wie man diese Beschäftigungen ausübt:

  • Beratung, Untersuchung und Beurteilung der Haut
  • Beratung zur richtigen Hautpflege
  • kosmetische Anwendungen
  • Pflege und Gestaltung von Nägeln an Händen und Füßen
  • Entfernung von unerwünschter Körperbehaarung
  • kosmetische Fußpflege

Damit diese Tätigkeiten im Berufsleben richtig ausgeführt werden können, wird den Teilnehmerinnen während der Kosmetikerin Ausbildung in der Fachschule das nötige Wissen vermittelt. Damit ist aber längst noch nicht alles beschrieben, was für den Erfolg im Beruf notwendig ist.

Das Auffinden von Hautproblemen ist ein wichtiger Teil der Ausbildung, welche Mittel werden verwendet und noch vieles mehr ist notwendig, um schließlich die Kundinnen und Kunden behandeln zu können. Aber nicht nur die Verschönerung der Haut, sondern auch das Entfernen von Haaren, die Maniküre oder die Pediküre sind Themen, die während der Kosmetikerin Ausbildung auf dem Stundenplan stehen.

Die Kosmetikerin Ausbildung über den Workshop

Bereits ausgebildete Kosmetikerinnen sollten nicht auf ihrem Ausbildungsstand stehenbleiben. Auch in diesem Fachbereich gibt es immer wieder Neuerungen oder Veränderungen. Um immer auf dem aktuellen Stand zu sein, sind Fort- und Weiterbildungen sinnvoll. Dadurch können nicht nur neue Produkte kennengelernt werden, sondern auch neue Behandlungsmethoden. Dass es immer wieder Neuerungen gibt, ist am Beispiel der dauerhaften Haarentfernung durch EpilaDerm Scandinavian Sugaring zu sehen. Hierfür werden Workshops angeboten, die die grundsätzliche Anwendung mit dem Produkt zeigen. In einem kostenlosen Online-Minikurs wird ein erster Einblick vermittelt.

Ein solcher Workshop ist für alle Kosmetikerinnen interessant, die die dauerhafte Haarentfernung neu in ihrem Studio anbieten wollen. Es gibt einen Erfolgreich-Starten-Workshop, einen QualitätsmanagementWorkshop, den Fresh-up-Workshop und den Zertifizierungs-Workshop. Nicht nur für erfahrene Kosmetikerinnen, sondern auch als Ergänzung zur Kosmetikerin Ausbildung sind diese Workshops die ideale Möglichkeit, den Kunden die neueste und effektivste Methode der dauerhaften Haarentfernung anzubieten. Dadurch kann das eigene Angebot erweitert und Neukunden gewonnen werden. Je größer die Angebotspalette der Behandlungen ist, desto umfassender ist der Nutzen für die Kunden.

Kosmetiker Ausbildung

Workshops sind allgemein dazu da, um seine Kenntnisse zu vertiefen und zu erweitern. Dazu zählt auch die praktische Übung, beim Workshop von EpilaDerm heißt es also, das Entfernen von Körperbehaarung durch die Sugaring-Paste an einer Person zu lernen. Auch im 2-Tages Erfolgreich-Starten-Workshop wird das angeboten, denn nur wenn die Handgriffe richtig sitzen, kann die Entfernung der Haare mit der Zuckerpaste erfolgreich durchgeführt werden. Eine tolle Möglichkeit ist auch der 1-2 Tage In-House-Workshop für größere Unternehmen, die ihren Mitarbeitern vor Ort eine Erweiterung der Kosmetikerin-Ausbildung anbieten möchten. Auf der Homepage von EpilaDerm werden die Details der einzelnen Workshops, sowie die Termine und die Veranstaltungsorte genau aufgelistet.

Melden Sie sich jetzt zum Workshop an und erlernen Sie die Kunst der sanften Haarentfernung, klicken Sie einfach auf:

Anmelden zur Weiterbildung

Weitere Artikel im Beauty Blog auf EpilaDerm: Sugaring lernen, Sugaring AnleitungAusbildung Kosmetikerin, professionelle Haarentfernung

Share This Post:
Folgen Sie uns
Wir empfehlen