Die professionelle Haarentfernung mit Zuckerpasten und Enzymprodukten
EpilaDerm Scandinavian Sugaring bietet ein ausgefeiltes Produktsystem für die sanfte Haarentfernung. Hiermit meistern Sie professionelles Sugaring mit Leichtigkeit.

Die klügsten Arbeitsweisen für smarte Kosmetikerinnen: Holen Sie sich mehr Freiheit an Ihren Arbeitsplatz!

Wie Kosmetikerinnen Ihren Arbeitsplatz in 5 Schritten „smartisieren“ können

Wer sich entscheidet in die Selbstständigkeit zu gehen, merkt recht schnell wie vereinnahmend die Arbeit am eigenen Business ist. Nicht umsonst heißt es im Volksmund „selbst und ständig“. Denn der Betrieb des eigenen Unternehmens bringt nicht nur Selbstverwirklichung, sondern auch mehr Verantwortung und folglich auch mehr Arbeit mit sich. Dieses Prinzip lässt sich auf ziemlich jede Branche übertragen, auch auf selbstständige Kosmetikerinnen und Studio-Besitzerinnen. Aber das muss nicht immer so sein: Wer mit Köpfchen arbeitet und sich gut organisiert arbeitet smart aber nicht hart!

How to do : Sugaring

Kosmetikerin und Organisationstalent: Strukturieren Sie Ihren Arbeitsplatz

Selbstständige Kosmetikerinnen arbeiten nicht nur direkt am Kunden und führen Behandlungen in der Körper- und Schönheitspflege durch. Sie müssen zusätzlich auch noch allerhand Bürotätigkeiten erledigen. Deshalb ist für ein funktionierendes Geschäft die richtige Organisation das A und O. Beruflicher Erfolg liegt bei einer selbstständigen Kosmetikerin nicht nur im hervorragenden Umgang mit den Kunden sondern auch in einem gut strukturierten und funktionierenden Back-Office.

Bilden Sie sich also nicht nur in Ihrem Kerngeschäft weiter sondern besuchen Sie ruhig auch einmal Seminare zu Buchhaltung, Marketing oder Office-Management. Selbst wenn Sie diese Tätigkeiten später an einen Dienstleister oder eigens angestellten Mitarbeiter abgeben, ist es als Chefin eines Beauty-Salons unerlässlich über diese Abläufe Bescheid zu wissen.  Egal was sie letzten Endes outsourcen –Sie müssen den Überblick behalten! Ein guter Ansprechpartner hierfür ist beispielsweise die ortsansässige IHK, die regelmäßig Weiterbildungsangebote für Sie bereit hält.

Profis konzentrieren sich auf ihre Stärken: Kluges Outsourcing lohnt sich!

Unternehmensverantwortliche haben große Schwierigkeiten damit das Zepter auch mal aus der Hand zu geben. Wenn Sie aber ein effektives und florierendes Business aufbauen wollen, ist es nur kontraproduktiv wenn Sie versuchen alles in Eigenregie zu erledigen. Sie sind Kosmetikerin: wenn Ihnen Buchhaltung und Steuern nicht liegen, dann geben Sie diese an einen Fachmann ab. Es werden Ihnen nicht nur Fehler unterlaufen, wenn Sie sich mit der Materie nicht ausreichend auskennen. Nein, es macht auch finanziell keinen Sinn. Machen Sie nicht den Fehler zu sagen, dass Sie Ihre eigene Arbeitszeit nichts kostet. Für jede Tätigkeit die Sie angehen, müssen Sie Ihren reellen Brutto-Stundenlohn berechnen. Mit dieser einfachen Rechnung werden Sie selbst schnell erkennen, dass es sich eher lohnt wenn Sie sich Ihrer Tätigkeit als Kosmetikerin zuwenden und pro Tag eine Kundin mehr bedienen als die Reinigung Ihres Arbeitsplatzes zu übernehmen. Die überlassen Sie lieber jemand günstigeren.

Fünf Tipps für Ihren Arbeitsplatz die Sie sofort umsetzen können

Der Aufbau eines effektiv arbeitenden Kosmetikstudios passiert nicht über Nacht. Es braucht Zeit, Wissen und Erfahrung. Es gibt jedoch einige Punkte die sie jetzt schon beherzigen und sofort umsetzen können:

  1. Was Du heute kannst besorgen …

das verschiebe nicht auf morgen! Diese Volksweisheit hat es in sich. Was heute unter dem englischen Fremdwort „procrastination“ zusammengefasst wird, ist nichts anderes als die altbekannte Aufschieberitis. Legen Sie diese Untugend ab und erledigen Sie wichtige und oftmals auch unliebsame Aufgaben zuerst. Wenn Sie den inneren Schweinehund erst einmal überwunden haben, wird Ihnen diese neu gewonnene Routine ein gutes Gefühl von Macht und Freiheit geben, denn Sie haben jetzt alles unter Kontrolle und kein schlechtes Gewissen das Ihnen im Nacken sitzt.

  1. Priorisieren und Wichtiges von Unwichtigem trennen

Oftmals ist nicht auf den ersten Blick ersichtlich welche Aufgaben wirklich wichtig sind. Im Arbeitsalltag bemerken Sie diese oft nur kurz vor knapp – wenn Sie schon viel zu viel Zeit mit Unwichtigem vertrödelt und für Prioritäten nur noch Nachtschichten übrig bleiben. Da kann eine Tages- oder Wochenliste helfen. Dort führen Sie alle Ziele und Aufgaben, die es zu erledigen gilt, auf und priorisieren diese mittels Farbe oder Nummern. Dieser Business-Trick ermöglicht ein systematisches uns stressfreies Arbeiten.

  1. Ein Schritt nach dem anderen

Auch wenn es immer heißt Frauen seinen multitaskingfähig: konzentrieren Sie sich auf eine Aufgabe und beginnen Sie mit der nächsten erst wenn Sie mit der aktuellen fertig sind. Betrachten Sie die Aufgaben als Kundinnen die Ihre volle und uneingeschränkte Aufmerksamkeit verlangen. Nur so können Sie einen professionellen und fehlerfreien Ablauf sicherstellen – auch im Back-Office!

  1. Arbeitsabläufe systematisieren

Überprüfen Sie sich immer wieder selbst. Wenn etwas gut bei Ihnen läuft dann behalten Sie es bei. Systematisieren Sie Ihren Workflow unter Zuhilfenahme von Checklisten und machen Sie Ihre Arbeitsabläufe zur Routine. So können Sie Zeit gewinnen und schaffen Raum für neue Aufgaben oder für den wohlverdienten Feierabend.

 

  1. Regeneration macht Sie fit für den Arbeitsplatz

Als Kosmetikerin wissen Sie selbst wie wichtig Regeneration für einen funktionierenden und gesunden Körper ist. Beherzigen Sie Ihre eigenen Tipps und machen Sie pünktlich Feierabend und legen Sie regelmäßige kurze Pausen ein und relaxen Sie ruhig mal einen Nachmittag im Whirlpool. Nachtschichten und Non-Stop-Arbeiten schwächen Ihren Körper und schaden auf Dauer Ihrem Geschäft!

 

Weitere Artikel im Beauty Blog auf EpilaDerm: Wieviel Geld wird in Deutschland für  Kosmetik und Schönheit ausgegeben?Weiterbildung Kosmetikerin, Wie hoch ist das Gehalt einer Kosmetikerin?

Share This Post:
Folgen Sie uns
Wir empfehlen