Post-epilative Hautpflege mit EpilaDerm HomeCare zur Optimierung der Haarentfernung, zum Schutz der Haut und zur Hautverschönerung

EpilaDerm HomeCare Serie zu post-epilative Hautpflege – mit Enzymen, wasserlösliches Vitamin A und Colostrum

Das Rasieren, das Enthaaren mittels Enthaarungscreme, das typisches Waxen, eine IPL oder Laser Haarentfernung ist keine Hautpflege.

Diese Haarentfernungsmethoden verbergen eher Risiken einer Belastung und Überempfindlichkeit der Hautoberfläche bis hin zum Entstehen von eingewachsenen Haaren (oder bei unsachgemäßer Handhabung Schlimmeres).

Der Bedarf und die Notwendigkeit von post-epilativer Pflege sowohl in der Kabine (siehe Epiladerm Enzymkomplex) als auch für zu Hause zwischen den Haarentfernungsterminen ist zweifelslos vorhanden und kann erfolgreich mit sinnvollen Produkten bedient werden.

Wenn du hier auf diese Seite bist, bist du bestimmt auf der Suche nach einer dauerhaft haarfreie UND glatte, samtweiche und schöne Haut. Alles zusammen. Um diese Traumergebnisse zu erreichen, musst du selbst mitarbeiten und in deiner Haarentfernung auch außerhalb der Kabine entsprechend investieren.

Deine Kosmetikerin, Depiladora oder SugaDora schuldet dir also Unterstützung und Beratung bei der Auswahl von den dringend notwendigen Hautpflege Produkten für zu Hause… = die EpilaDerm HomeCare-Serie.

Die dauerhafte Haarentfernung ohne Anwendung eine solch post-epilative Hautpflege (egal welche Haarentfernungsmethode verwendet wird) wäre nahezu fahrlässig.

Die MUST-HAVE EpilaDerm HomeCare Hautpflege Produkte

Die EpilaDerm HomeCare Produkte haben überzeugende Vorteile und Wirkungsweisen…

Gib deinem Kunden gleich beim ersten Beratungstermin alle HomeCare Produkte als komplettes Set mit!

  • Äußerst hautfreundlich und effizient durch natürliche Wirkstoffe wie Enzyme, wasserlösliches Vitamin A und Colostrum.
  • Frei von Mineralöl, Parabene und Silikon
  • Effektivste dauerhafte Haarwuchsreduktion über Zeit
  • Reduktion eingewachsener Haare
  • Absolute antibakterielle Bekämpfung von Hautunreinheiten und Pickeln
  • Verbesserte Feuchtigkeitsbalance der Haut
  • Fördert das Entstehen von samtweicher und glatten Haut
  • Nachhaltig höhere Hautelastizität & Hautdicke
  • Verlängerung der Behandlungsintervalle
  • Kürzere Behandlungszeiten bei der Kosmetikerin
  • Reduziertes Schmerzempfinden bei der Depilation

Die EpilaDerm HomeCare-Produkte sind unabdingbar zur Optimierung der Ergebnisse, Verbesserung der Hautstruktur und Vorbereitung der Haut und Haare für eine effektivere Epilation und glatterer samtweichere Haut, zwischen den Haarentfernungsterminen.

Sie sichern dir deswegen den dauerhaften Erfolg der EpilaDerm Anwendungen und einen geringeren Zeitaufwand bei der Epilation.

EpilaDerm HomeCare Produktbeschreibungen…

Enzyme Peeling, 200 ml

EpilaDerm HomeCare Enzym Peeling

Gel mit speziellem Enzymen zur sanften Peeling und Glättung der Hautoberfläche.

INCI: Propylene Glycol, Beheneth-10, Protease (red. Enzymes), Parfum

Frei von Mineralöl, Parabene und Silikone!


Das EpilaDerm Enzym-Peeling ist sanft in der Anwendung und für jeden Hauttyp geeignet, da weder eine Reibung noch ein Schleifen an der Hautoberfläche (ohne Mikroverletzungen) stattfindet.

Das sanfte Enzym-Peeling führt nicht nur zu einer glatten und samtweichen Haut, es hält auch die Haarfollikel-Öffnungen frei von abgestorbenen Hautzellen und kann dadurch das Entstehen von eingewachsenen Haaren reduzieren.

Anwendung: Das EpilaDerm HomeCare-Enzym-Peeling wird leicht auf die feuchte Haut einmassiert. Je nach gewünschter Intensität sollte es 5 bis 10 Minuten einwirken. Danach wird es gründlich mit Wasser abgewaschen.

Nach dem Peeling: EpilaDerm HomeCare-Pure-Skin und/oder EpilaDerm Regenerating Bodylotion auftragen.

ACHTUNG: Das erste Mal sollte das Peeling frühestens 72 Stunden nach der Epilation/ Depilation angewendet werden. Danach sollte die Haut 1 bis 2 x pro Woche gepeelt werden – abhängig vom Hautzustand. Der letzte Peeling sollte 3 bis 5 Tage vor der nächsten EpilaDerm Anwendung erfolgen.

Inhibitor, 60 ml

EpilaDerm HomeCare Inhibitor

Lotion mit speziellen haarwuchsverzögernden Enzymen zur Optimierung der Epilation und Verzögerung des Haarwuchses.

INCI: Aqua, Caprylic/capric Triglyceride, PEG-120 Methyl Glucose Dioleate, Protease (red. Enzymes), Beheneth-10, Cetearyl alcohol, Methyl Glucose Sesquistearate, Stearyl Alcohol, Carbomer, Thriethanolamine, Parfum, Phenoxyethanol, Ethylhexylglycerin, Panthenol, Tocopherol, BHT.

Frei von Mineralöl, Parabene und Silikone!


Um die Haarwuchsreduktion mit dem EpilaDerm Enzymkomplex in der Kabine zu unterstützen, sollte die enthaarte Hautpartie gezielt mit dem HomeCare-Inhibitor zu Hause gepflegt werden.

Anwendung: 1 bis 2 x täglich in der ersten Woche nach der Haarentfernung auf die enthaarte Haut auftragen. Für jeden Hauttyp geeignet.

Achtung: Darf nicht unmittelbar zusammen mit dem EpilaDerm HomeCare Pure-Skin verwendet werden, da das immunologisch-enzymatische System die Enzyme im Inhibitor beeinträchtigen kann.

Tipp für Männer: Der Inhibitor ist eine hervorragende After-Shave-Pflege, die die Haut pflegt und die Zeit bis zur nächsten Rasur verlängern kann.

Wirkungsweise:

Der Inhibitor ist eine Emulsion/Lotion, in der sich hauptsächlich spezielle natürliche Enzyme befinden. Die Funktion des Inhibitors entsteht wie die Funktion des Enzympeelings aufgrund biologischer Abläufe. Enzyme sind eiweißverdauende Substanzen und Keratin, der Stoff, aus dem auch unser Haar besteht, ist ein Eiweiß.

Trägt man den Inhibitor auf die Haut auf, sind die enthaltenen Enzyme in der Lage, die Haarspitzen an der Hautoberfläche aufzulösen. Dadurch ist in der ersten Woche nach der Anwendung in der Kabine eine effektive Verzögerung des Nachwachsens der Haare möglich.

Besonders hervorheben sollte man, dass die Enzyme im Inhibitor für sensible Haut sehr gut geeignet sind. Der Inhibitor als Emulsion/ Lotion verstopft die Follikelausgänge nicht, sodass diese offen und geschmeidig bleiben.

Pure Skin, 60 ml

EpilaDerm HomeCare Pure Skin

Gel mit patentierter immunologisch-enzymatischer Wirkstoffformel zur absoluten Bekämpfung von Hautunreinheiten, Pickeln und eingewachsenen Haaren.

INCI: Aqua, Carbomer, Lysozyme (red. Enzymes), Sodium Benzoate, Cyclodextrin, Sodium Hydroxide, Colostrum (naturals substance, which a.o. contains immunglobulines), Retinyl Palmitate (the foundation for the water-soluble Vitamin-A), Parfum, BHT.

Frei von Mineralöl, Parabene und Silikone!


Pickel, Entzündungen und unreine Haut sind meist die Folge von Bakterien (z.B. durch eine Schmierinfektion nach der Haarentfernung). Eine Pore oder Haarfollikelöffnung, die mit Talg, abgestorbenen Hautzellen und/ oder Bakterien verstopft ist, entwickelt sich dadurch in der Haut zu einem Pickel. Die Bakterien, die in und auf der Haut gedeihen, gilt es somit zu bekämpfen.

Die patentierte Wirkstoffkombination von Colostrum, Immunglobulin und Lysozym wirkt einzigartig antibakteriell (als Bakterizid) gegen solche Entzündungen in der Haut – ohne die Haut zu reizen oder auszutrocknen – und wirkt u.a. auch dank des enthaltene wasserlösliches Vitamin A gleichzeitig vorbeugend gegen neue Hautunreinheiten.

Anwendung nach Bedarf: morgens, abends und zwischendurch eine kleine Menge auf die eingewachsenen Haare, Entzündungen und Unreinheiten/ Pickel auftragen und einwirken lassen.

Insbesondere empfehlenswert für:

  1. Frauen, die zu eingewachsenen Haaren im Bikini-/Intimbereich und zu Hautunreinheiten im Gesicht / am Körper neigen.
  2. Männer, die zu eingewachsenen Haaren und Hautunreinheiten auf der Brust, auf dem Rücken und im Intimbereich neigen. Äußerst wirksam auch im Gesicht gegen Hautunreinheiten und bei gereizter Haut nach der Rasur.

Achtung: Für eine effektive Bekämpfung von eingewachsenen Haaren sollte Pure-Skin in Kombination mit der empfohlenen Anwendung vom Enzym-Peeling verwendet werden.

Regenerating Bodylotion, 200 ml

EpilaDerm HomeCare Regenerating Bodylotion

Eine exklusive Lotion mit aktivem Colostrum und wasserlöslichem Vitamin A zur nachhaltigen Verbesserung der Hautstruktur und Hautelastizität.

INCI: Aqua, Cellulose Gum, Glycine Soja, Propylene Glycol, Caprilic/Capric Triglyceride, Palm Glycerides, Phenoxyethanol, Rapeseed Glycerides, Parfum, PEG-20 Methyl Glucose Sesquistearate, Methyl Glucose Sesquistearate, Myristic Acid, Colostrum (natural substance from bovine origin), Cetearyl Alcohol, Xanthan Gum, Ethylhexylglycerin, Retinyl Palmitate (the foundation for the water-soluble Vitamin-A), Distarch Phosphate, Citric Acid, BHT.

Frei von Mineralöl, Parabene und Silikone!


Colostrum ist DAS Kraftpaket der Natur und pflegt die Haut herrlich leicht und versorgt die Hautzellen mit neuer Energie und Kraft für eine gesunde Hautstruktur.

Das einzigartige und von Pedersens Laboratorium entwickelte „wasserlösliche Vitamin A“ beugt nicht nur vorzeitiger Hautalterung und Fältchen vor, es dringt auch besonders gut in die Hautzellen ein (bis zu 60-fach schneller als herkömmliches fettlösliches Vitamin A) und unterstützt die Regeneration der Haut. Die Zellerneuerung wird gefördert, und es schenkt der Haut ein vitales, glattes und seidig-zartes Gefühl.

Anwendung nach Bedarf: 1 bis 2 x täglich auf die Haut auftragen, besonders großzügig auf trockene Partien.

Die regelmäßige Anwendung dieser hochintensiven Hautpflege in Kombination mit der hautschonenden Enthaarung durch die EpilaDerm Zuckerpasten ist die Garantie für eine gesunde Hautstruktur und samtweiche Haut. Nach 3-monatiger Anwendung wird die Hautelastizität um bis zu 18% und die Hautdicke um bis zu 31% verbessert und regeneriert. Kontrollmessungen nach 12 Monaten zeigten, dass dieser Effekt anhaltend ist!

Der positive Effekt von wasserlöslichem Vitamin A auf die Hautstruktur ist klinisch dokumentiert mit Doppel-Blind-Studien.

Hintergrundinformationen zu den Wirkstoffen in der EpilaDerm HomeCare Serie…

Wasserlösliches Vitamin A

retinoic acid – with the acid part to the right.

Die Rolle von Vitamin A in der Kosmetik

Vitamin A ist ein kraftvoller, biologischer Wirkstoff, der bei der Hautregeneration und somit gegen das frühzeitige Altern der Haut eine wichtige Rolle spielt. Dermatologen und Hautärzte bestätigen, dass Vitamin A den größten Einfluss und die beste Wirkung auf folgende Bereiche der Haut hat:

  • Zellwachstum
  • Neubildung von Hautzellen
  • Hautdicke
  • Hautelastizität
  • Feuchtigkeitshaushalt

Diese hervorragenden Eigenschaften in Kosmetikprodukten voll auszuschöpfen, war bisher kaum möglich, da Vitamin A zu den fettlöslichen Vitaminen gehört. Als Zusatz in Kosmetikprodukten kann nämlich fettlösliches Vitamin A seine Wirkungen nur zum Teil bzw. überhaupt nicht entfalten.

Die Lösung: Wasserlösliches Vitamin A!

Durch ein geschütztes pharmazeutischen Verfahren wird erreicht, dass das enthaltene Vitamin A nicht mehr wie sonst üblich fettlöslich, sondern erstmalig wasserlöslich ist.

Statt Retinoic acid (Vitamin A Säure) enthält die wasserlösliche Vitamin A Creme Retinyl Ester (siehe oben) in einer Konzentration von 2,000-5,000 I.U./g. Dies entspricht den Vorgaben für kosmetische Produkte.

Durch die Wasserlöslichkeit überwindet das Vitamin A die natürliche Barriere der Haut, dringt durch die Hautzellenmembran und wird letztendlich als Vitamin A Säure aktiv.

Der positive Effekt von wasserlöslichem Vitamin A auf die Hautstruktur ist bekannt und klinisch dokumentiert.

EpilaDerm enthält 2.000 i.U. wasserlösliches Vitamin A.
A-vita ist ein Beispiel einer fettlöslichen Vitamin A creme

Bis zu 60-fach höhere Penetrationsfähigkeit mit wasserlöslichem Vitamin A

Eine Voraussetzung dafür, dass eine Creme die Haut beeinflussen kann, ist, dass sie in der Lage ist, in die Haut einzudringen. Das wasserlösliche Vitamin A in den Cremes hat die einzigartige Fähigkeit, in die Haut einzudringen, was durch eine so genannte Penetrationsstudie nachgewiesen wurde. Diese Studie wurde mit einer Testmembran durchgeführt, die die gleichen Eigenschaften wie die menschliche Haut besitzt.

Im Laufe von 1 Stunde waren 3,1 % des konjugierten (wasserlöslichen) Vitamins A in die Haut eingedrungen (dies ist etwa 60mal mehr als bei gewöhnlichem, fettlöslichem Vitamin A).

Die Studie wurde auf dem “Nordic Symposium on Focus on the Anti-Aging Treatment of the Skin in Oslo, März 1993, präsentiert.

Torben R. Pedersen – M.Sc. / CEO Pedersens Laboratorium – Denmark

Torben R. Pedersen – M.Sc. / CEO Pedersens Laboratorium – Denmark

Der entscheidende Vorteil vom wasserlöslichem Vitamin A

Die Cremes mit wasserlöslichem Vitamin A ermöglichen eine perfekte und sofort wirksame Hautbehandlung mit Vitamin A – ohne Nebenwirkungen und Hautirritationen – mit bleibendem Effekt.

Journal of applied technology

Klinische Studien mit wasserlöslichem Vitamin A

Weitere wissenschaftliche Studien bestätigen, dass die wasserlöslichen Vitamin A Cremes eine einzigartige Wirkung gegen Falten und Hautalterung haben…

Doppel-Blind-Studio über den Antifalten-Effekt

Anti-Aging-Effekt vom wasserlöslichem Vitamin A

Erste Anzeichen der Hautalterung sind, dass die Haut an Elastizität und Dicke verliert. Eine Doppelblindstudie hat bewiesen, dass wasserlösliche Vitamin A Creme nach dreimonatiger Anwendung sowohl die Elastizität (um 18 %) als auch die Hautdicke (um 31 %) verbessert. Bei der Anwendung von gewöhnlicher Vitamin A-Creme konnten keine vergleichbaren Verbesserungen nachgewiesen werden.

Vitamin A Vergleichsstudie

Vergleichsstudie zu Vitamin A-Säure

Über Jahre hinweg wurde dokumentiert, dass Cremes mit Vitamin A-Säure eine Antifaltenwirkung, aber auch bedeutende Nebenwirkungen wie gerötete, lichtempfindliche und gereizte Haut haben. Eine Vergleichsstudie hat erwiesen, dass wasserlösliche Vitamin A Creme die gleiche verbessernde Wirkung auf die Haut hat wie Cremes mit Vitamin A-Säure – allerdings ohne jegliche Form von Nebenwirkungen!

Die EpilaDerm Produkte mit wasserlösliches Vitamin A können deswegen auch im Frühling und Sommer verwendet werden, da sie die haut nicht reizen oder lichtempfindlicher machen.

Colostrum in den EpilaDerm HomeCare-Produkten

Colostrum ist die sogenannte Vormilch, richtiger als Erstmilch bezeichnet. Sie enthält natürliche Immunglobuline, Wachstumsfaktoren und hochwertige Nährstoffe, die dazu bestimmt sind, dem Körper zu einem schnellen Wachstum und wirksamen Abwehrkräften zu verhelfen.

Die wichtigsten Inhaltstoffe vom Colostrum können in folgenden Gruppen zusammengefasst werden:

Immunglobuline

Immunglobuline sind spezielle Eiweiße, die im Körper für die Abwehr von Infektionen und anderen unerwünschten Eindringlingen maßgeblich verantwortlich sind. Sie werden in Zellen des Lymphsystems gebildet und reagieren als Antikörper. Man unterteilt sie in fünf Immunglobulin Klassen mit den Abkürzungen Ig (für Immunglobulin) A, IgD, IgE, IgG und IgM. Colostrum enthält alle 5 Immunglobuline.

Prolinreiche Polypeptide (PRP)

PRP wirken unterstützend auf die Thymusdrüse, die bei jungen Menschen Bedeutung für die Funktionstüchtigkeit des Immunsystems hat. Sie regen ein unteraktives Immunsystem diskret an und beruhigen es wieder, wenn die Reaktion überschießend ist (wie etwa bei allergischen Reaktionen).

Natürliche Wachstumsfaktoren

Natürliche Wachstumsfaktoren beeinflussen positiv den Zellstoffwechsel. Sie nehmen Einfluss auf das Immunsystem und regen den Körper an, vermehrt eigene Immunglobuline zu bilden. Colostrum enthält insulinähnliche Wachstumsfaktoren (IgF), die Zellwachstum und Zellregeneration anregen, transformierende Wachstumsfaktoren (TgF) Alpha und Beta, welche die Synthese und Wiederherstellung von RNA und DNA sowie die Erneuerung des Muskelgewebes bei Sportlern unterstützen und epitheliale Wachstumsfaktoren (EgF), die das normale Hautwachstum stimulieren.

Proteine

Proteine sind Eiweißstoffe, die neben Zucker und Fett als wichtigster Bestandteil Voraussetzungen für alles Leben in der Natur sind. Eiweiße haben als Baustein die so genannten „Aminosäuren“ und sind in Gruppen aufgeteilt, zu denen unter anderem das Muskeleiweiß, die Enzyme und Hormone gehören.

Aminosäuren

Aminosäuren sind als Eiweißbaustein lebenswichtig für den Stoffwechsel und die Regeneration der Zelle. Ein Teil dieser Aminosäuren ist für den Menschen „essentiell“, das heißt, der Körper kann diese Eiweißbausteine in seinem Stoffwechsel nicht selber herstellen und muss sie mit der Nahrung zugeführt bekommen.

Mineralien

Mineralien sind für den Körper ebenfalls essentielle Stoffe. Dazu gehören Natrium und Chlor, die wir aus der Küche als normales Kochsalz kennen, Kalium, Calcium, Magnesium, Phosphor und zahlreiche weitere so genannte „Spurenelemente“ wie Eisen, Kupfer, Zink, Jod oder Selen. Alle diese Stoffe müssen wir mit der Nahrung zu uns nehmen, um keinen Mangel oder Krankheiten zu riskieren.

Vitamine

Vitamine regeln den Eiweiß-, Fett- und Zucker-Stoffwechsel und werden vom Organismus gebraucht. Der Vitamin B-Komplex des Colostrum ist interessant. Er übt positiven Einfluss auf die Nervenfasern aus, wirkt Erschöpfungszuständen und Stress entgegen, fördert die Blutbildung und die schnelle Erholung nach Krankheiten (=Rekonvaleszenz). Vitamin A, Thiamin (B1), Riboflavin (B2), Pyrodoxin (B6), Cobalamin, Folsäure, Vitamin C, Cholecalciferol (D3), Tocopherol (E), Ubichinon (Q10).

Kreatin

Kreatin wirkt an der Aufnahmefähigkeit der Muskeln für Zucker mit und beeinflusst damit das Leistungsvermögen des Körpers.

Lactoperoxidase-Thiocyanat & Xanthinoxidase

Lactoperoxidase-Thiocyanat & Xanthinoxidase sind an der Übertragung von Sauerstoff im Stoffwechsel des Körpers beteiligt und können auch antibakteriell wirken.

Weitere Inhaltsstoffe

Weitere Inhaltsstoffe des Colostrums sind vor allem Glycoproteine, die eine Aufspaltung der wertvollen Eiweiße durch Enzyme verhindern und damit die Immun- und Wachstumsfaktoren bei der Passage durch das Verdauungssystem schützen. Zusätzlich enthält Colostrum noch Lactoferrin, das, wie zahlreiche klinische Studien belegen, als natürlicher Schutz gegen Viren und Bakterien bestätigt ist. Lactoferrin ist ein Protein mit besonders hoher Eisenbindungskapazität und ein wirksames Antioxidationsmittel, welches freien Radikalen entgegenwirkt, die Zellschutzfunktionen schützt und damit den Alterungs-Prozess des Menschen verlangsamen kann.

Quellen – Literaturhinweise:

„Colostrum – regelt die Immunkompetenz natürlich“; Dr. Jürgen Weihofen, Marc Steiner; Sanoform Verlag 2001.

„Colostrum – Geschenk der Schöpfung“; Dr.med. Marco Prümmer, Rademann Verlag 2007

Das immunologisch-enzymatische System als natürliches Bakterizid

Das patentierte Geheimnis hinter HomeCare Pure Skin

Das patentierte immunologisch-enzymatische System ist das Ergebnis 6-jähriger einzigartiger dänischer Forschung und besteht aus den natürlichen Inhaltsstoffen Immunglobuline (aus bovinem Colostrum) und Lysozym (Enzym).

Standardisierte Immunglobuline

Standardisierte Immunglobuline sind in der Lage, sich an Bakterien zu binden und zusammen mit einem Komplementsystem diese zu neutralisieren.

Lysozym

Das Enzym Lysozym wurde im Jahre 1922 von Alexander Fleming entdeckt und hat die Fähigkeit, verschiedene grampositive Bakterien zu lysieren. Die Lysierung gramnegativer Bakterien mit Lysozym allein ist allerdings nicht möglich.

Komplementsystem

Die dänische Forschung hat das Problem des Lysozyms beim Penetrieren der äußeren Lipopolysaccharid Membran bei gramnegativen Bakterien JETZT gelöst, und somit das Auflösen der Peptidoglycan Membran mit Bakteriolyse als Folge möglich gemacht.

Es stellte sich heraus, dass bei der Anbindung eines Immunglobulins an die Bakterienwand, die Bakterie mit Lysozym bekämpft werden kann.

Dies bedeutet, dass antibakterielle Effekte sowohl gegenüber grampositiven als auch gramnegativen Bakterien zu verzeichnen sind!

Klinisch getestet mit EpilaDerm HomeCare Pure Skin

Die Wirkung von „Pure Skin“ wurde in einer kontrollierten Doppelblind-Studie geprüft. Das Testergebnis zeigt eine Effekt-Score* von 7,2 im Vergleich zu nur 1,7 bei den Versuchspersonen, die mit einem Placebo (unwirksamen Mittel) behandelt wurden.

(*Effekt-Score: 10=sehr hohe Wirkung, Effekt-Score: 0=keine Wirkung)

In den klinischen Tests wurden keine Nebenwirkungen festgestellt. Das Pure-Skin Produkt kann somit ohne jegliche Einschränkungen angewendet werden.

EpilaDerm HomeCare – Bestandteil des Beratungsgespräches

EpilaDerm HomeCare Serie mit Enzymen, wasserlösliches Vitamin A und Colostrum