Die professionelle Haarentfernung mit Zuckerpasten und Enzymprodukten
EpilaDerm Scandinavian Sugaring bietet ein ausgefeiltes Produktsystem für die sanfte Haarentfernung. Hiermit meistern Sie professionelles Sugaring mit Leichtigkeit.

Der Wunsch nach einem enthaarten Körper ist keine Erfindung der Moderne. Vielmehr gehört er seit Jahrhunderten zum Schönheitsideal. Um diesem näher zu kommen, haben die Menschen sich schon im Altertum die verrücktesten Methoden einfallen lassen. Nicht alle von ihnen waren sanft zur Haut. Das Abschaben der Haare mit Bronze- oder Kupfermessern oder mit dem Bimsstein beispielsweise dürfte zur ein oder anderen Irritation der Haut geführt haben. Die aus den orientalischen Ländern stammende Zuckerpaste, auch Halawa genannt, dagegen ging nicht nur sanft mit der Haut um, sondern führte auch zum gewünschten Erfolg. Dies waren sicher die Gründe dafür, dass sie sich bis heute durchgesetzt hat und sich auch in den Kosmetikstudios immer größerer Nachfrage erfreut.

Zuckerpaste – Waxing mit modernen Naturprodukten

Das Sugaring hat demnach eine lange Geschichte. Durchgeführt wird es traditionell mit einer Zuckerpaste bestehend aus Zucker, Wasser und Zitronensaft. An diese Tradition lehnen sich die EpilaDerm-Zuckerpasten an. Gleichwohl haben sie einen Weiterentwicklungsprozess durchlaufen, der sie zu einem natürlichen und besonders effektiven Produkt macht.

Zuckerpasten haben gegenüber Waxing verschiedene Vorteile. Zum einen werden sie in Körpertemperatur aufgetragen. Heißwachs dagegen wird oft viel zu warm auf die Haut aufgebracht, was zu Reizungen führt. Im Gegensatz zur Haarentfernung mit Wachs werden die Haare beim Sugaring in Haarwuchsrichtung entfernt. Sie werden somit sanft mitsamt ihrer Wurzel herausgezogen. Ein Reißen oder gar Abreißen erfolgt nicht. Der Erfolg dieser schonenden Haarentfernung hält dafür viele Wochen lang an, ohne dass der Kunde hierfür ein hohes Maß an Schmerzen oder gar kleine Verletzungen, wie sie beim Rasieren mitunter erfolgen, in Kauf nehmen muss.

Mitunter wird für das Sugaring der Begriff Waxing verwendet. Dieser lehnt sich an das sogenannte Brazilian Waxing an. Dieses stammt, wie der Name schon sagt, aus Brasilien und bezieht sich auf die Haarentfernung im Intimbereich. Als Produkt hierfür kommen ebenfalls Zuckerpasten in Anwendung, weshalb Sugaring oder Zuckern den passenderen Ausdruck darstellt. Ebenso wie der Rest des Körpers, profitiert der Intimbereich von einer Enthaarung mit modernen Zuckerpasten.

Das Sugaring mit den EpilaDerm-Produkten

Die EpilaDerm-Produkte vereinen die Vorteile des traditionellen Naturproduktes mit denen der modernen Wissenschaft. Die EpilaDerm-Zuckerpaste besteht aus Zucker und Wasser und ist in verschiedenen Konsistenzen erhältlich. Je nach Anforderung hat die Kosmetikerin die Möglichkeit, selbst zwischen Sugaring-Pasten verschiedener Härte, soft, strong oder mix, zu wählen. Die Haarentfernung mit den EpilaDerm®-Zuckerpasten funktioniert sowohl mit der Fingerspitzentechnik oder mit der Vliestechnik, die sich besonders für große Flächen eignet. Eine Haarentfernung mit den EpilaDerm-Zuckerpasten ist an allen Stellen des Körpers möglich. Egal, ob Achselzone, Bikinizone, Rücken, Brust, Beine oder Intimbereich – dem EpilaDerm Scandinavian Sugaring sind keine Grenzen gesetzt.

f02301bc2e862a3bd2174d7d2791cf2349cdafcf

Share This Post:
Folgen Sie uns
Wir empfehlen