Die professionelle Haarentfernung mit Zuckerpasten und Enzymprodukten
EpilaDerm Scandinavian Sugaring bietet ein ausgefeiltes Produktsystem für die sanfte Haarentfernung. Hiermit meistern Sie professionelles Sugaring mit Leichtigkeit.

Die dauerhafte Haarentfernung ist mit unterschiedlichen Methoden und Geräten möglich. Preislich entstehen hier schnell große Unterschiede und nicht jede Methode ist gefahrlos anwendbar. Worin unterscheiden sich ILP, Laser und Epilation?

Dauerhafte Haarentfernung mit ILP und Laser durchführen

Für die dauerhafte Haarentfernung zu Hause gibt es mittlerweile Laser- oder Blitzlampen. Diese sollen die Haare dauerhaft entfernen. Hierbei sind Dicke, Menge und Farbe der Haare von Bedeutung. Die Geräte für die dauerhafte Haarentfernung sind vergleichsweise teuer. Dafür soll der Erfolg mehrere Monate andauern. Da mit der Therapie nur die Haare erreicht werden, die sich im Wachstumszustand befinden, muss die Behandlung mehrfach wiederholt werden. Hierbei wird in der Regel von zehn bis fünfzehn Behandlungen ausgegangen. Helles, rotes oder graues Haare kann mit Laser und ILP meistens nicht erreicht werden. Die wirksamkeit gegenüber professionell durchgeführte Behandlungen dürte unser Einschätzungen nach erheblich geringer wenn überhaupt vorhanden sein.

Die Nachteile der Laser- und Blitzlampentherapie

Nachteile von Licht Haarentfernung

Wer sich für die dauerhafte Haarentfernung mittels Laser oder ILP entscheidet, sollte sich vorab zudem unbedingt über die möglichen Nebenwirkungen informieren. Es kann zu Pigmentstörungen, Hautreizungen und Rötungen kommen. Wer nicht professionell mit dem Laser oder der Blitzlampe umgeht, muss im schlimmsten Fall mit Narbenbildungen rechnen. Daher werden diese Methoden der Haarentfernung optimalerweise dem Experten überlassen. Hinzu kommt, dass die Geräte, die in professionellen Kosmetikstudios verwendet werden, wesentlich bessere Ergebnisse erzielen, als die Geräte für dauerhafte Haarentfernung zu Hause. Bei diesen kommt es immer wieder vor, dass Anwender berichten, keinen Effekt erzielt zu haben.

Epilation – daheim oder beim Profi?

Haarentfernung beim Profi

Häufig wird die Methode für die Haarentfernung zu Hause die Epilation genannt. Die Haare sollten hierbei mitsamt ihrer Wurzel entfernt werden. Das Ergebnis ist nicht so lang anhaltend, wie bei Laser und ILP und Scandinavian Sugaring. Dafür ist die Behandlung nicht auf bestimmte Haarfarben beschränkt. Auch für die Epilation gibt es Geräte für den Heimbedarf. Epiliergeräte zupfen die Haare mit winzigen Pinzetten aus. Eine typische Nebenwirkung sind hierbei eingewachsene Haare. Diese lassen sich allerdings mit der regelmäßigen Anwendung von Peelings minimieren.

Neben einer Epilation mit einem Epiliergerät ist die nächstbeste Enthaarung mit Heiß- oder Kaltwachs möglich. Bei beiden Methoden werden die Haare entgegen der Wuchsrichtung entfernt – jedoch mit größere Gefahr für einen Haarbruch unter der Hautoberfläche. Nach einigen Wochen wachsen die Haare i.d.R. nach. Als sanfter und effektiver wird oft das Sugaring empfunden. Bei der Epilation mit der Zuckerpaste werden die Haare mitsamt Wurzel entfernt, die Haarentfernung erfolgt jedoch in Wuchsrichtung der Haare und gilt dadurch als weniger schmerzhaft und mit sehr geringem Gefahr für einen Haarbruch unter der  Hautoberfläche und damit auch eine Reduzierung vom Entstehen eingewachsener Haare!

Die Epilation ist i.d.R. preislich günstiger als die Haarentfernung mit Laser oder ILP. Sie muss allerdings im Falle von Waxing und Epilieren auch häufiger durchgeführt werden. Für Kosmetikstudios hat die Epilation mit Zuckerpasten und Enzymen den Vorteil, dass hierfür keine teuren Geräte angeschafft werden müssen und Kunden jedes Geschlechts, jedes Alters und jeder Haarfarbe damit behandelt werden können. Vor allem Kunden mit sensibler Haut bevorzugen hierbei das Sugaring von EpilaDerm. Zum einen ist es sanfter zur Haut, zum anderen machten Produkte wie die EpilaDerm-Enzympflege eine besonders lang anhaltende dauerhafte Haarentfernung möglich.

Besuchen Sie am besten eine professionelle EpilaDerm-Kosmetikerin für eine dauerhafte Haarentfernung.

Share This Post:
Folgen Sie uns
Wir empfehlen