Die professionelle Haarentfernung mit Zuckerpasten und Enzymprodukten
EpilaDerm Scandinavian Sugaring bietet ein ausgefeiltes Produktsystem für die sanfte Haarentfernung. Hiermit meistern Sie professionelles Sugaring mit Leichtigkeit.

Vielen Beauty Produkt Nutzerinnen ist es leider nicht bewusst wie viele Tierversuche stattfinden um ein neues Kosmetik Produkt auf den Markt zu bringen. Doch es gibt auch Ausnahmen und Unternehmen die sich dem Tierschutz verschrieben haben.

Kosmetik ohne Tierversuche

Frauen achten nicht nur verstärkt auf ihr gepflegtes Äußeres, sie möchten dabei immer häufiger Kosmetik ohne Tierversuche benutzen. Das Thema ist eigentlich schon seit vielen Jahren aktuell, wird aber in der letzten Zeit durch die aufkommende Vegan-Welle wieder verstärkt. Auch zu diesem sind das Internet und die sozialen Medien wichtige Informationsquellen, ob vor dem Kauf der Produkte oder zum Einholen von Informationen. Immer mehr Hersteller von Kosmetikprodukten reagieren auf die verstärkte Nachfrage. Die Produkte von EpilaDerm sind von Beginn an nicht an Tieren ausprobiert worden, denn sie bestehen hauptsächlich aus Zuckerarten und Wasser.

Dauerhafte Haarentfernung damals und heute

Das Entfernen von unerwünschter Körperbehaarung ist kein Trend der Neuzeit. Schon ein paar tausend Jahre vor Christus haben die Menschen sich gewünscht, an der einen oder anderen Stelle am Körper haarlos zu sein. Ihre Gerätschaften waren damals sicherlich praktisch, heute erscheinen sie eher fremdartig. Es wurden Haifisch- oder Krokodilzähne verwendet, mit Muschelschalen geschabt oder mit schärften Steinen „rasiert“. Manche Kulturen hatten dagegen schon Methoden, mit denen sie die Haare herauszupfen konnten. Zur Zeit des Mittelalters wurden solche Methoden weiter perfektioniert, so war jedenfalls die Vorstellung. Es wurden statt mechanischer Mittel auch die ersten „chemischen“ gefunden, Ätzkalk war sicherlich die gefährlichste Variante. Eines war sicher, es wurde auf jeden Fall Kosmetik ohne Tierversuche für die Entfernung der Behaarung verwendet.
Probieren Sie wie man mit Tierversuch freien EpilaDerm Produkten dauerhaft Haare entfernt?

Das Entfernen unerwünschter Körperbehaarung ist damit so alt wie die Menschheit selbst. Sie wurde häufig aus religiösen Gründen durchgeführt, aber auch, weil bereits vor vielen hundert Jahren schon die Vermutung vorhanden war, dass sich besonders in der Schambehaarung Bakterien befinden müssen. Zur damaligen Zeit war die Angst vor Erkrankungen sehr groß, die Medizin gab noch nicht viel Hilfe und so kam auch der eine oder andere Irrglaube zustande. Mit der zunehmenden Industrialisierung und der damit verbundenen Produkte wurde auch das Thema Kosmetik ohne Tierversuche aktuell. Um die Verträglichkeit von Kosmetikprodukten zu testen, wurden sie an Tieren ausprobiert. Das führt schon seit einigen Jahrzehnten zu Protesten von Menschen, die gegenüber allen Lebewesen eine andere Einstellung hegen, als diejenigen, die die Produkte testen lassen.

Kosmetik ohne Tierversuche von EpilaDerm

Der Wunsch nach dauerhafter Haarentfernung ist über die lange Zeit geblieben, aber die Methoden, die dazu angewendet werden, haben sich grundlegend geändert. Heute gibt es eine Vielzahl an mechanischen Hilfsmitteln, vom Nassrasierer angefangen über den Epilierer bis zu den sogenannten IPL-Geräten, die mit Licht gegen Haare arbeiten. Auch die chemisch wirkenden Produkte wurden immer weiter verändert, verbessert oder neu entwickelt. Aber auch wenn alle noch so gut riechen und wirken, sie sind oft nicht als Kosmetik ohne Tierversuche erhältlich und können deshalb Menschen, die darauf Wert legen, nicht überzeugen. Die Produkte von EpilaDerm bilden eine Ausnahme. Sie wurden nicht an Tieren ausprobiert und sind dennoch sehr gut verträglich. Das liegt vor allem an ihrer Zusammensetzung, die nach langer Forschung und Entwicklung besonders angenehm und hautverträglich ist.

Mit der EpilaDerm Scandinavian Sugaring Paste können Haare an jeder Stelle des Körpers entfernt werden. In Kombination mit dem Fachwissen von speziell ausgebildeten Kosmetikerinnen werden die Haare nicht nur schmerzarm, sondern auch lang anhaltend entfernt. Erst im Laufe einiger Behandlungen reduziert sich auch die Intensität der nachwachsenden Haare, dafür ist die konsequente Behandlung mit Home care Produkten des Herstellers hilfreich. Hierbei handelt es sich komplett um Kosmetik ohne Tierversuche. Die Sugaring Produkte bestehen nur aus natürlichen Zutaten wie unterschiedliche Zuckerarten, Wasser und spezielle Enzyme.

Studio finden das Tierversuch frei die Haare entfernt?

Weitere Artikel im Beauty Blog auf EpilaDerm: Erfahrungsbericht SugaringWie rasiere ich mich im Intimbereich?

Share This Post:
Folgen Sie uns
Wir empfehlen